Seit August 2016 besuchen viele neue Kinder unsere Kindertageseinrichtung. Damit beginnt ein Lebensabschnitt mit vielen neuen Anforderungen, der sich vom vertrauten Zuhause unterscheidet. Die Kinder müssen Kontakte zu einer neuen Bezugsperson aufbauen, der Tagesrhythmus ändert sich, es gibt neue Regeln. Um die KiTa und die Erzieherinnen schon im Vorfeld kennenzulernen, bieten wir individuelle Schnuppertermine an. Die Kinder besuchen mit ihrer Bezugsperson an verschiedenen Tagen ihre zukünftige Gruppe. Sie sind Gäste beim Sommerfest. Vorab lernen die Eltern aber schon an einem Elternabend die Erzieherinnen und die Gruppe ihres Kindes Kindes kennen. Sie werden vertraut gemacht mit den Gegebenheiten in der Gruppe und vereinbaren ein Einzelgespräch. Wenn eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut wird, fällt es Eltern leichter ihre Kinder loszulassen. Sie bringen ihre Kinder gerne zu uns, was sich dann positiv auf die Eingewöhnungsphase, die bei jedem Kind anders verläuft, auswirkt. Kinder und Eltern bekommen bei uns die Zeit, die sie für sich bei der Eingewöhnung benötigen.