In der Regenbogengruppe werden 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut. Davon sind sieben Kinder die Maxis, sechs Kinder die Midis und zwölf Kinder die Minis. Es sind 12 Jungen und 13 Mädchen.

Donnerstags steht uns der Bewegungsraum  zur Verfügung für abenteuerliche Bewegungslandschaften.

Mittwochs findet der Maxitreff statt, dort werden die Kinder für die Schule vorbereitet.

Über den Tag haben die Kinder die Möglichkeit zu  spielen, zu bauen, Geschichten oder Musik zu hören, zu malen und zu basteln.

Bei regelmäßigen Stuhlkreisen und Kinderkonferenzen werden verschiedene Themen besprochen und Projekte eingeführt.

Auch das Außengelände lädt zum Spielen und Toben ein und wird regelmäßig genutzt.

Wir feiern katholische Feste und bereiten gemeinsame Gottesdienste vor.

Immer wieder kommt ein neuer Frühling,

immer wieder kommt ein neuer März...

 

Nun ist es wieder soweit, die dunkle Jahreszeit ist überstanden, die ersten Blumen blühen,

grünes Gras sprießt, die Bäume treiben aus, die Vögel kehren aus fernen Ländern zurück und bauen Nester.

Wir und die Kinder freuen uns über den Frühling der wieder erwacht ist.

Die Kinder erwarten die wärmende Jahreszeit mit Ungeduld und drängen ins Freie zum toben und spielen.

Wir werden in der nächsten Zeit die Natur beobachten, erforschen, lauschen uvm.

Dazu werden wir Gedichte lernen, Lieder singen, Geschichten hören, Bilder gestalten uvm. ...

 

Wir wünschen allen eine schöne Frühlingszeit

 

 

Jubel, Trubel, überall, an Fastnacht, Fasching, Karneval.

Wir dürfen springen, toben, schrei`n, und endlich mal jemand andres sein:

Schornsteinfeger, Clown und Zeitungsträger,

Pirat und Straßenkehrer oder gar ein strenger Lehrer, Pippi Langstrumpf,

Astronaut und ein Räuber der nicht klaut...

Kleine Narren, ohne Zahl an Fastnacht, Fasching, Karneval

 

Ja, es ist mal wieder soweit und wir stehen für die närrische Zeit bereit.

Bei fast allen Kindern ist der Fasching etwas ganz besonderes:

Einmal schön sein wie eine Prinzessin oder wild sein wie ein Cowboy oder doch lustig wie ein Clown?

Dieses Jahr tauchen die Regenbogenkinder ab in die magische Unterwasserwelt.

Wir erleben die Vielfältigkeit der Unterwasserwelt wie z.B. die Farbenpracht der Fische,

die unterschiedlichen Fischarten, die Pflanzenwelt und die Farbe des Wassers.

Wir lernen Reime, basteln, hören Geschichten, singen Lieder uvm.!

Wir freuen uns auf eine magische Unterwasser Zeit

 

 

 

Hurra! Hurra! Der Herbst ist da!

Die Regenbogenkinder starten frisch nach der Eingewöhnungszeit im neuen Kitajahr mit einem kleinen Projekt passend zur Jahreszeit, dem Herbst. Denn was gibt es aufregenderes als mitzubekommen wie sich die Welt draußen verändert?

Die Bäume färben sich auf einmal bunt, es liegen ganz viele Kastanien, Haselnüsse und Eicheln auf dem Boden, das Wetter ändert sich, Tiere bereiten sich auf den Winter vor und schwupps...auf einmal sind die Bäume leer!

"Mag der Baum seine Blätter nicht mehr, dass er sie alle runter schmeißt?" "Wird dem Baum nicht kalt, wenn er keine Blätter mehr hat?" "Was bedeutet eigentlich Herbstwetter?" "Und warum sind Kastanien in einer stacheligen Schale?"

Solche und ähnlichen Fragen stellen wir uns, wenn wir auf Entdeckungstour gehen. Denn wie lernt man eine Jahreszeit richtig kennen? Genau, wenn man sie hautnah erlebt!

Also werden Gummistiefel und wetterfeste Kleidung angezogen und Auf los geht`s los! Die Regenbogenkinder suchen den Herbst.

Ob wir unterwegs auch uneren Freund Uhu, die Eule treffen?