Liebe Eltern,

 

das tägliche Leben unserer Kinder entfernt sich immer weiter von der Natur.

Da der Kontakt aus verschiedensten Gründen fehlt, werden die Möglichkeiten, kleine Lebewesen

wie Regenwürmer, Käfer, Spinnen usw. hautnah zu erleben und kennen zu lernen immer geringer.

Auch die Achtung vor jedem Geschöpf wird bei uns in der Gruppe thematisiert.

Wenn wir wissen, wer sich in unserem Garten versteckt:

-wird die Wahrnehmung durch das ganze Beobachten der kleinen Lebewesen sensibilisiert

-wecken wir durch kindgerechte Vermittlung von Sachinformationen das Interesse bei Kindern

-lernen wir auf einfache Art und Weise die Kreisläufe der Natur kennen

-erkennen wir die kleinen Tiere als Teil der göttlichen Schöpfung

-ermöglichen wir durch Spielanregungen, Lieder, kreative Angebote, rhythmische Umsetzungen

das Erleben des Themas mit allen Sinnen